Attuale

27.06.2019

CONTENUTO:  Editoriale | Nuova banca dati | Riscaldamento climatico | Archeologia dei ghiacciai | Convegno sui droni | Il soccorso altrove | Rapporto annuale 2018 | Avvicendamenti personali | Progetto culturale del CAS |...

26.04.2019

26.04.2019, Schweizer Illustrierte von Thomas Kutschera (Text), Remo Nägeli (Fotos)Das wars wohl ...»,geht es Karl Mattli durch den Kopf.Seit einer halbenStunde liegt er unter einer bleischweren Lawine. Er denkt an seine Frau...

01.04.2019

Il rapporto annuale 2018 del Soccorso Alpino Svizzero e in lineaMolte persone provenienti dalla Svizzera e dall‘estero si sono recate nelle montagne svizzere alla ricerca di una gradevole frescura la scorsa estate. Il risultato è...

2018 sind in den Schweizer Alpen und im Jura 3211 Personen in eine Notlage geraten und mussten von der Bergrettung gerettet oder geborgen werden - fast 20% mehr als im Vorjahr. Beim klassischen Bergsport sind 135 Menschen tödlich...

Verschüttet im Schnee

Coopzeitung
am 10.12.2018 veröffentlicht

Wenn eine Lawine abgeht sind die Retter der Alpine Rettung Schweiz (ARS) mit ihren Lawinenhunden zur Stelle. Diese speziell trainierten Hunde helfen dabei, verschüttete Personen zu bergen, indem sie sich auf ihre Nase verlassen. Im Schnee wühlend fanden sie sogar unseren Videojournalisten, der sich in einer Schneehöhle versteckt hat.
Der ARS arbeitet eng mit der REGA und dem SAC zusammen um Vermisste im alpinen Gelände zu finden und zu bergen.

 
Movie: ARS-Lawinenhunde im Einsatz

Soccorritore alpino no 39